RSS

Auswahl der richtigen Wanderschuhe – Garant für eine erfolgreiche Tour

Wanderschuhe
©panthermedia.net Karsten Lange

Die Auswahl der richtigen Wanderschuhe beeinflusst den glücklichen oder auch unglücklichen Ausgang einer Tour, so dass man auf ihre Auswahl vorab einige Zeit und Sorgfalt verwenden sollte. Gerade für Neueinsteiger stellt sich die Frage, was man beim Einkauf des Schuhs beachten sollte.

Fachgeschäft oder Versandhandel?

Für den Kauf der ersten Wanderschuhe oder für eine Tour in bisher unbekanntem Gelände sollte der Fachhandel grundsätzlich das Outlet der Wahl sein. Gute Outdoor-Geschäfte bieten eine Reihe von Möglichkeiten, den Schuh in Geländesimulationen zu testen und verfügen über Outdoor-erfahrenes Personal, das gerne bereit ist, eigene Erfahrungen weiterzugeben und umfassend zu beraten. Anders ist es natürlich, wenn man ein erfahrener Wanderer ist, seine Bedürfnisse und verschiedene in Frage kommende Schuhtypen bereits kennt.

Welche Wanderschuhe für welches Gelände?

Die Frage nach dem Gelände, auf welchem man laufen wird, ist die Grundfrage bei einem Wanderschuhkauf. Als Faustregel kann gelten: tiefer Schaft/leichtes Material nur für Stadt bzw. geländemäßig sehr einfache Strecken. Für alle anderen Planungen kommt es vor allem auf Sohlen und Sohlenaufbau an, da der Fuß seinen Halt hierüber erhält. Es gibt hier eine Bandbreite von geländespezifischen Materialien und Modellen – im Zweifelsfall hilft nur fachkundige Beratung.
Ein hoher Schaft ist übrigens nicht der entscheidende Punkt, ob Wanderschuhe den erforderlichen Halt bieten, schützt aber vor Verletzungen durch Geröll, Steine und, vor allem bei exotischen Reisezielen, auch vor Tierbissen, so dass er grundsätzlich empfehlenswert ist.

Wanderschuhe sollten im Allgemeinen etwas größer als normal eingekauft werden, da die Füße bei Belastung oft anschwellen, was unterwegs bei zu kleiner Größenwahl äußerst unangenehm werden kann.

Marke oder preisgünstiges No-Name?

In aller Regel wird man sich am Ende für einen Markenartikel entscheiden, der die bei Wanderschuhen notwendige Qualität und Gebrauchssicherheit bietet.
Ein sehr wichtiger Punkt: Billigschuhe weisen oft eine Vielzahl von Nähten auf, die beim Laufen später zu Druckstellen und Blasen führen.